Mit den Kräften der Natur die eigene Mitte finden
01.09. - 31.10.2020

Aktiv und gesund durch das Jahr: Vom 01.09. bis 31.10.2020 verschiedenste Veranstaltungen und Workshops rund um die Themen Entspannen und Wohlfühlen für eine Auszeit für Körper und Geist und ermöglichen es, mit Hilfe der Natur, Kraft für den nahenden Winter zu tanken.

BALANCE WOCHENPROGRAMM
: Die Initiativen, Wanderungen und Führungen finden vom 1. September bis zum 31. Oktober 2020 statt und sind für Erwachsene und Jugendliche ab 14 Jahren geeignet. Für alle Erlebnisse ist eine Anmeldung in den Tourismusvereinen der Ferienregion Seiser Alm erforderlich. Für unsere Gäste ist die Teilnahme kostenlos (außer "Buchweizen: Gerichte und Legenden um die Südtiroler Kulturpflanze") - gerne kümmern wir uns für Sie um die Anmeldung!

Mentale Stärke aus Wald und Wurzeln
Seis am Schlern / Dienstag, 1., 8., 15., 22. und 29. September; 06., 13., 22. und 27. Oktober 2020
von 14:00 bis 18:00 Uhr

So wie Pflanzen und Bäume in ihren Wurzeln die Nährstoffe sammeln, die sie für den Winter benötigen, füllt auch der Mensch seine Energiespeicher mit den wärmenden Strahlen der Herbstsonne. Beim Karlottenkofel, einem Kraftplatz in Seis am Schlern, zeigt Ihnen Monika, wie Sie sich beim Waldbaden Energie für den Winter holen können. Ganz in der Nähe befindet sich der Furscherhof, der von Elias biologisch bewirtschaftet wird. Nach einer kleinen Hofführung, können Sie sich auf eine Verkostung im Stadel freuen, bei der Sie verschiedene hofeigene Produkte probieren können.
INFOS:
Treffpunkt: Dorfbrunnen im Ortskern von Seis um 14:00 Uhr
Anmeldung: in den Informationsbüros bis zum Vortag der Veranstaltung um 18:00 Uhr
Teilnahmegebühr: 10,00 € – Für unsere Gäste ist die Teilnahme kostenlos!
Experten: Monika Malfertheiner und Elias vom Furscherhof

Buchweizen - Gerichte und Legenden um die Südtiroler Kulturpflanze

Seiser Alm / Mittwoch, 09.09. und 07.10.2020
von 14:00 bis 19:30 Uhr

Bei einer Wanderung in der Herbstnatur von Compatsch über die Ritsch Schwaige bis zur Gostner Schwaige lernen Sie mit Martha Herbstbräuche, Sagen und Legenden kennen. Auf der Wanderung sammeln Sie herbstliche Kräuter und erfahren alles über die „Schlernhexen“ und den Hexenmeister „Kachler Hans“, dessen Leibgericht die „Schwarzplentenen Knedl “ (Buchweizenknödel) waren. Bei der Gostner Schwaige gibt es eine kleine Stärkung, die mit den gesammelten Kräutern zubereitet wird. Anschließend bereitet Haubenkoch Franz gemeinsam mit Ihnen köstliche Gerichte rund um das typische Südtirol Getreide Buchweizen. Beim Genießen der kulinarischen Spezialitäten werden Sie sicher verstehen, warum sich so viele Sagen und Legenden der Ferienregion Seiser Alm um den Buchweizen drehen.
INFOS:
Treffpunkt: Seiser Alm, Informationsbüro in Compatsch um 14:00 Uhr
Anmeldung: in den Informationsbüros bis zum Vortag der Veranstaltung um 12:00 Uhr
Preis: 50,00 € pro Person; im Preis enthalten: Geführte Wanderung zur Gostner Schwaige, Aperitiv, Vor- und Hauptspeise mit Getränken, Rückfahrt mit dem Taxi von der Gostner Schwaige nach Seis am Schlern (Talstation Seiser Alm Bahn).
Maximale Teilnehmerzahl: 20 Personen
Experten: Martha Silbernagl und Franz Mulser

Die Magie des Morgens – Bewegung in der Herbstnatur und basische Appetizer
Kastelruth / Donnerstag, 3., 10., 17. und 24. September; 01., 08. und 15. Oktober 2020
von 8:30 bis 11:30 Uhr

Früh am Morgen fahren Sie mit dem Marinzenlift zur gleichnamigen Alm, die oberhalb von Kastelruth thront. Das offene Gelände ist besonders in der Morgensonne ein einzigartiger Platz, um neue Energie zu tanken. Zwischen Lärchen, die auch als Licht- und Erdungsbäume gelten, laden wir uns während einiger Atemübungen energetisch auf und speichern beim darauf folgenden Rückzugsritual die Energie des Kraftortes, um uns für den Winter zu stärken und widerstandsfähiger zu machen.
Anschließend genießen Sie gemeinsam gesunde basische Appetizer am idyllischen Weiher und erhalten Tipps und Snackideen für zu Hause.
INFOS:
Treffpunkt: Parkplatz Marinzenlift in Kastelruth um 8:20 Uhr
Anmeldung: in den Informationsbüros bis zum Vortag der Veranstaltung um 15:00 Uhr
Teilnahmegebühr: 10,00 € – Für unsere Gäste ist die Teilnahme kostenlos!
Expertin: Monika Malfertheiner

Schüttelbrot, Vinschgerlen & Co. – Südtiroler Brotbackkurs
Seis am Schlern / Donnerstag: 3., 10., 17. und 24. September; 1., 8., 15., 22. und 29. Oktober 2020
von 15:00 bis 17:30 Uhr
In der Bäckerei Oberprantacher in Seis am Schlern können Sie gemeinsam mit Bäcker Klaus traditionelle Südtiroler Brotsorten backen. Dabei lernen Sie, wie Schüttelbrot zu seinem Namen kommt und wie man "Vinschgerlen" rupft. Der Bäcker zeigt und erklärt Ihnen den Unterschied zwischen verschiedenen Getreidesorten und kann Ihnen viel über das Brotbacken erzählen. Am Ende können Sie Ihr selbst hergestelltes Schüttelbrot und ein von Hand gerupftes Vinschger Paarl mit nach Hause nehmen.
INFOS:
Treffpunkt: Bäckerei Oberprantacher in Seis am Schlern um 15:00 Uhr
Anmeldung: in den Informationsbüros bis zum Vortag der Veranstaltung um 18:00 Uhr
Teilnahmegebühr: 10,00 € – Für unsere Gäste ist die Teilnahme kostenlos!
Experte: Klaus Oberprantacher

Fit-Walking mit Bergler-Erfrischung

Tiers / Freitag, 04., 11., 18. und 25. September; 02., 09., 16., 23. und 30. Oktober 2020
von 14:00 bis 16:00 Uhr

Fit-Walking ist Konditionswandern, Gesundheitstraining, Stressabbau und wohltuende Bewegung in der Natur. Von Weißlahnbad in Tiers geht es am Anfang zügig (Power Walking), gegen Ende langsamer (Slow Walking) bis zum Wuhnleger, dem kleinen Weiher in dem sich der Rosengarten spiegelt, und anschließend über einen Rundweg zurück nach Tiers. Durch die Bewegung der Arme und Beine beim Walken sind viele Muskeln gleichzeitig aktiv, die Atmung wird tiefer, die Blutzirkulation angeregt und die Sauerstoffversorgung erhöht. Ziel ist aber vor allem, Stress abzubauen, die Erde und Natur zu spüren, Ruhe zu finden und richtig zu atmen.
INFOS:
Treffpunkt: Parkplatz Weißlahnbad in Tiers am Rosengarten um 14:00 Uhr
Anmeldung: in den Informationsbüros bis zum Vortag der Veranstaltung um 18:00 Uhr
Teilnahmegebühr: 10,00 € – Für unsere Gäste ist die Teilnahme kostenlos!
Experten: Rudi Brunner und Egon Zuggal

Stärkendes Workout am Völser Weiher
Völser Weiher / Samstag, 05., 12., 19. und 26. September; 03., 10., 17., 24. und 31. Oktober 2020
von 08:45 bis 10:15 Uhr

Wenn die Tage kürzer werden, sich die Wälder golden färben und die Natur wieder zur Ruhe kommt, steigt das Verlangen, Energie für den Winter zu tanken. Ein leichtes Lauftraining am Naturbadesee Völser Weiher mit integrierten Functional Fitness Übungen zur Stärkung des Körpers, der Körpermitte (CORE) sorgen für die nötige Stabilität und Ausgleich im Alltag.
Functional Fitness beinhaltet Bewegungsabläufe, die mehrere Gelenke und Muskelgruppen gleichzeitig beanspruchen. Ziel dieser Trainingsform ist die Verbesserung der Körperstabilität, Körperspannung und der Koordination durch gezieltes Training der Muskulatur in der zentralen Körperpartie des Menschen zwischen Zwerchfell und Hüfte. Core-Training trägt zur Leistungssteigerung, Verletzungsprävention und zur Vorbeugung von Rückenschmerzen und Fehlhaltungen bei.
INFOS:
Treffpunkt: Völser Weiher, Infostelle Naturpark beim Parkplatz um 08:45 Uhr
Anmeldung: in den Informationsbüros bis zum Tag der Veranstaltung um 12:00 Uhr
Teilnahmegebühr: 10,00 € – Für unsere Gäste ist die Teilnahme kostenlos!
Experten: Rudi Brunner und Egon Zuggal

Unsere Balance Experten:
Rudi Brunner ist begeisterter Läufer und Bergsportler, der unter anderem 2010 den Wien Halbmarathon gewann. Der aktive Läufer ist Fachtrainer für Ausdauersport und Leistungsdiagnostik, Orthopädietechniker und Leiter von Laufgruppen. Rudi begleitet und betreut Läufer vom Einsteiger bis zum Fortgeschrittenen.
Egon Zuggal: Als Nordic-Walking Trainer, Sportgruppenleiter und Outdoorsportler liegt es Egon Zuggal besonders am Herzen, den Menschen durch gesunde Bewegung in der freien Natur bleibende Momente mitzugeben.
Monika Malfertheiner ist begeisterte Fünf Tibeter®, InnerFitness®, Fasten- und Gesundheitstrainerin® und hat die Ausbildung für Alpines Waldbaden absolviert. Bei ihren Angeboten möchte sie den Teilnehmern besonders den bewussten Umgang mit Körper und Geist, in Verbindung mit unserer wunderbaren Natur vermitteln.
Elias Profanter ist auf dem Furscherhof aufgewachsen und hat dort bereits als kleiner Junge tatkräftig mitgearbeitet. Heute bewirtschaftet er den 300 Jahre alten Hof, der von Generation zu Generation weitervererbt wurde. Dabei legt er besonderen Wert auf eine naturbewusste Landwirtschaft.
Klaus Oberprantacher ist seit 20 Jahren Bäckermeister im eigenen Betrieb und hat 2019 in Innsbruck sein Masterstudium als Lebensmitteltechnologe abgeschlossen. Außer den traditionellen Herstellungsweisen von Südtiroler Brotsorten erfahren die Teilnehmer viel Interessantes über die Vorgänge und Prozesse im Brot vor und während des Backens.
Riccardo Insam ist schon seit vielen Jahren in Sachen Natur unterwegs: als Naturparkbetreuer, als Umweltberater und nun schon seit vielen Jahren als Wanderführer in der Ferienregion Seiser Alm. Seine Leidenschaft ist die Natur und er weiß alles über den alpinen Lebensraum, die Pflanzen und die Tiere, die dort leben.
Martha Silbernagl, auch Hexe Martha genannt, begleitet sie während Ihrer Reise in die Welt der Kräuter.
Cornelia Mulser bringt auf ihrem Pflegerhof garantiert jedes Kraut zum Gedeihen. Über 500 Kräuter pflegt und verarbeitet sie mit Leidenschaft.
Franz Mulser, Haubenkoch und Hüttenwirt, serviert Köstliches aus seiner alpinen Küche und verfeinert es mit Wald- und Wiesenaromen, Kräutern und Blütenblättern.
Dora Somvi ist Kräuterpädagogin und Buchautorin und möchte das uralte Kräuterwissen der Volksmedizin beleben, weitergeben und bewusst machen, wie wertvoll und wirksam gewöhnliche Pflanzen vor unserer Haustüre wie Brennnessel, Löwenzahn und Wegerich sind.

ÄNDERUNGEN VORBEHALTEN!

Weitere Infos unter: www.seiseralm.it/balance

Gut zu wissen
:
Während der Balance Wochen gibt es am Paalhof Südtiroler Äpfel zum Mitnehmen!
Und für einen gesunden, tiefen und ungestörten Schlaf wird in den Nachtstunden das WLAN in unserem Haus ausgeschalten.